Biographie Jennifer Kirchheim

 

Die im Oktober 1990 in Frankfurt am Main geborene Jennifer Kirchheim (23) singt schon seit frühster Kindheit. Mit drei Jahren hat sie ihren ersten Auftritt auf einer Familienfeier und nachdem sie die ersten Töne gesungen hatte, wussten alle sofort, dass die kleine Jennifer das Sängerinnen-Gen in sich trägt. Bereits mit sieben Jahren tritt Jennifer dem Schüler- und Kirchenchor bei und hat mit zwölf Jahren ihre erste, eigene Pop-Rock Band.

Mit 15 Jahren nimmt Jennifer in Frankfurt an einer großen Castingshow teil, wohlwissend, dass man eigentlich erst ab 16 Jahren daran teilnehmen darf. Sie kommt bis unter die letzten zehn Teilnehmer, muss dann aber gehen, da sie für die nächste Show, die im Ausland stattfand, ihren Personalausweis vorzeigen musste. Ein Jahr später, mit 16 Jahren, nimmt Jennifer, jetzt alt genug, erneut an dieser Casting-Show teil und lernt dort den deutsch-italienischen Vocalcoach und Produzenten Stefano Maggio kennen. Er ist sofort von ihrer außergewöhnlichen Stimme, ihrer Professionalität und ihrem Willen überzeugt. Er nimmt sie unter Vertrag und unterstützt und fördert sie. Mehrmals im Jahr fliegt Jennifer nach Rom, um in Stefanos Tonstudio, das nur fünf Minuten vom Petersplatz entfernt ist, neue Songs zu schreiben und aufzunehmen. 

Dass die Magie der Stadt Jennifer immer aufs Neue inspiriert, hört man ihren Songs an. Jennifer schreibt und singt deutsche Pop-Songs. Ihr Talent und der hohe Wiedererkennungswert ihrer Stimme sind die Säulen ihres Erfolges. Im Oktober 2011 wird der Produzent Ralph Siegel auf Jennifer aufmerksam, als er in seinem Urlaub in Florida bei 30 Grad Hitze eine, wie er selbst sagt, zauberhaft interpretierte Version des Weihnachtsklassikers “Leise rieselt der Schnee” zu hören bekommt. Daraufhin wird Jennifer ein Vertrag bei Jupiter-Records angeboten und dieser schöne Weihnachtstitel gleich als erste Single veröffentlicht.

Im Januar 2012 werden die Verträge mit Jennifer Kirchheim und Stefano Maggio bei Jupiter-Records (Ariola/Sony Music) unterzeichnet, die eine langfristige, kreative Zusammenarbeit in der bewährten Konstellation und dem eingespielten Team besiegeln sollen.  Die gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation hat nur ein Ziel vor Augen: Mit ihrer Musik die Menschen zu verzaubern und sich als Profi auf dem hart umkämpften Musikmarkt zu etablieren. Denn auch wenn Jennifer noch sehr jung ist, weiß sie ganz genau, was sie will. 

Nach der Veröffentlichung der Elektro-Pop Nummer "Tanz Tanz Tanz", im Sommer 2012 (Platz 16 der dt. DJ-Charts), zeigt sich die Frankfurterin im November 2012 dann plötzlich von einer ganz anderen Seite. Mit ihrer sehr persönlichen Ballade "Eine Minute" geht sie mit der kämpferischen Botschaft „immer wieder aufzustehen und niemals aufzugeben“ an die Öffentlichkeit. Anfang 2013 zählt "Eine Minute" zu den meistgespielten deutschen Songs im Radio. Mit ihrer folgenden Single "Sonntag", die sie zusammen mit ihrem Produzenten Stefano Maggio geschrieben hat, präsentiert die 22-jährige im Mai 2013 eine rhythmische und anspruchsvolle Hymne auf ihren Lieblingstag. 

In den vergangenen Jahren setzte sich Jenny, wie sie von ihren Freunden genannt wird, mit ihrer Musik immer wieder für soziale Projekte ein. Sie ist Botschafterin für die „Bundesstiftung Kinderhospiz“, unterstützt die „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ und engagierte sich für den „Lebensherbst e.V.“ Aufgrund ihres großen Engagements wurde die Silver Care Gruppe Anfang 2013 auf Jennifer aufmerksam. 

 

Die Silver Care Gruppe betreibt Senioren- und Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland und setzt sich seit ihrem Bestehen für bestmögliche Qualität und Innovation in der Pflegebranche ein. Im Sommer 2013 beschließen Jennifer Kirchheim und die Silver Care Gruppe zusammen zu arbeiten. Sie wollen die Musik nutzen, um auf Themen wie „Pflege in Deutschland“ und „Älter werden“ aufmerksam zu machen. So entstehen die Songs „Herzenshaus“ und „Ich bin da“, zwei wunderschöne Balladen, die mit ihren Texten und Melodien Emotionen hervorrufen und eine Brücke zwischen Jung und Alt schlagen. Jennifer dazu: „Ich widme „Herzenshaus“ allen alten Menschen und all den Menschen, die andere Menschen liebevoll pflegen, ganz egal, ob zu Hause im Kreis der Familie, in der ambulanten Pflege oder in einem der mehr als 11.000 Senioren- und Pflegeheime, die es in unserem Land gibt. Denn denen kann man gar nicht oft genug „Danke“ sagen und ihre tägliche Leistung würdigen. Und ich richte es an all diejenigen, die in der Politik Verantwortung tragen, damit sie endlich alles dafür tun, dem Thema Altwerden und Pflege den Stellenwert einzuräumen, das es verdient. Denn es geht um nicht weniger als um jeden einzelnen von uns!“

 

Jennifer steht mit ganzem Herzen hinter dieser Botschaft und fühlt sich sehr geehrt, dass ihr Song „Herzenshaus“ (VÖ 17.01.2014) nun der offizielle Song für die Silver Care Gruppe ist.

 

 


Copyright © 2000 JUPITER RECORDS All Rights Reserved
Created by CREAMM Multimedia und Design / München

 

 

 

 


updated Jan-14 by designsystems

 biographie2.html